Schnelles Körnerbrot

10 Minuten zubereiten, 1 Stunde backen. Gut, ein wenig auskühlen muss es dann noch – aber schon ist euer selbst gebackenes Brot fertig!

Für ein Brot in einer Kastenform braucht ihr:

  • 1 Würfel Hefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 250g Roggenvollkornmehl
  • 250g Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfel- oder anderen Obstessig
  • je 1 Hand voll Kürbis- und Sonneblumenkerne
  • optional Sesamkörner für oben drauf

Zubereitung:

Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Löst zunächst in einer Schale oder in einem Messbecher die zerbröselte Hefe im Wasser auf. Einfach so lange rühren, bis sich kein Satz mehr bildet und nichts am Löffel (oder anderem Rührwerkzeug) mehr klebt.

Gebt die Mehlsorten zusammen mit dem Salz in die Rührschüssel eurer Küchenmaschine und vermischt alles kurz mit einem Schneebesen. Nun Essig und Hefewasser hinzugeben und ungefähr auf mittlerer Stufe verrühren. Der Teig ist ziemlich klebrig, das muss auch so sein 😊 Zum Schluss die Kerne zugeben und unterheben.

Den Teig nun in eine Kastenform, die entweder gut eingefettet und bemehlt oder mit Backpapier ausgekleidet ist, füllen. Etwas an die Form anpassen, am besten mit einer leicht befeuchteten Esslöffelrückseite, und die Sesamkörner oben drauf streuen. Ca. 1 Stunde knusprig backen.

HINWEISE / TIPPS:

Man kann diese Art Brot auch mit anderen Mehlsorten backen. Dementsprechend ändert sich natürlich die Konsistenz und der Kompaktheitsgrad des Brotes. Auch bei den Kernen findet jeder seinen eigenen Lieblingsgeschmack.

Das Brot hat keine Gehzeit obwohl es mit Hefe zubereitet ist. Es geht direkt beim Backen schön auf und ist trotzdem gut verträglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.