Über das Backen und mich

Hallo zusammen, schön, dass ihr auf meinen Blog gestoßen seid! Ich bin Anne, und ich liebe es, zu backen 😊 Ich habe schon immer sehr gern gebacken. Als ich noch zuhause wohnte, gab es jeden Samstag halb 4 Kaffeetrinken – naja, gibt es jetzt auch noch, aber zu 99 % kann ich nicht dabei sein.

Meist hat meine Oma gebacken, aber manchmal auch ich. Meine Familie liebt die traditionellen Backwerke: Marmorkuchen, Quarkkuchen, fruchtig darf es sein, nicht allzu süß und cremig oder sahnig. Nicht zu mächtig und opulent. Daher liebe ich eben diese Klassiker: Rührkuchen aller Art, mit Zitrone, mit Früchten, Apfelkuchen, Hefekuchen, Blechkuchen, Kastenkuchen. Zur Weihnachtszeit selbstverständlich Plätzchen.

Dort, wo wir jetzt leben, im Süden Deutschlands, ist die Bäckerskunst anders als zuhause. Es gibt mehr Cremeschnitten, Cremetörtchen, viel mit Sahne, schwere Torten und natürlich Teilchen wie Nussschnecken und dergleichen. Das alles ist auch sehr lecker, keine Frage. Dennoch fehlen mir die saftigen Blechkuchen mit Kirschen, Quark, Streuseln und Hefeteig. Außerdem probiere ich selbst gern Neues aus. Oft habe ich Ideen in meinem Kopf, die ich dann auch gern umsetzen möchte. Von Macarons über Cupcakes, Blechkuchen, Cheesecake bis hin zu Törtchen oder auch gern Desserts im Glas liebe ich alles, was süß ist 😊 Meine Backwerke sind meist laktosefrei, was ja dank der vielen entsprechenden Produkte überhaupt kein Problem mehr ist. Einiges ist auch glutenfrei – ob absichtlich oder (wie bei Macarons) zufällig 😊

So, nun wünsche ich euch viel Spaß beim Entdecken meiner Rezepte und meines Blogs! Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt, lasst es mich sehr gerne jederzeit wissen.

Hier tüftel ich gerade über meinen liebsten Backbüchern in unserer Küche 😊

Besuch mich auch auf Instagram!