Saftige Kirschtaschen wie vom Bäcker

Super schnelle Kirschtaschen

Diese Kirschtaschen mit Tiefkühl-Blätterteig gehen blitzschnell und sind der perfekte Snack zum Kaffee wie vom Bäcker!

Was ihr für 4 Kirschtaschen braucht:

4 TK-Blätterteig-Stücke 10×20 cm
1 kleines Glas Kirschen (Abtropfgewicht 185g)
½ Päckchen Vanillepuddingpulver
1-2 TL Zucker (nach Geschmack)
1 Prise Zimt
1 Eigelb
3 gehäufte EL Puderzucker
Ein paar Tropfen heißes Wasser

Und so geht’s:

Achtung: Hier ist es wichtig, dass die Kirschtaschen in den vorgeheizten Backofen kommen. Er muss auf 220°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt sein. Wann genau ihr das macht, entscheidet ihr 😊

Blätterteig aus der Packung nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dort (je nach Packungsanweisung aber normalerweise) ca. 10 Minuten antauen lassen.

Für die Kirschfüllung

Kirschen abgießen und den Saft in einen Topf geben. Etwas kalten Saft abnehmen und in einer Schale mit dem Puddingpulver und dem Zucker verquirlen, sodass ein klümpchenfreier Mix entsteht. Restlichen Saft aufkochen. Sobald der Saft kocht, vom Herd nehmen und die Temperatur auf ¾-Hitze zurückstellen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und mit einem Schneebesen gut verrühren. Wieder zurück auf die Herdplatte stellen und einige Minuten aufkochen lassen. Die Kirschsauce sollte schön dickflüssig sein und blubbern. Die Kirschen dazu geben und noch ca. 2 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. In eine flache Schale geben und etwas abkühlen lassen.

Blätterteig vorbereiten

Sobald die Blätterteig-Scheiben leicht angetaut sind, vorsichtig an der langen Seite in der Mitte teilen und leicht markieren (z. B. mit einem Messer ganz leicht eindrücken), sodass ihr gut erkennen könnt, welche Seite ihr einschneidet und auf welche Seite die Füllung kommen soll. Die eine Seite mit einem Messer schräg einschneiden, sodass ihr einige Schlitze in der Teigoberfläche habt, wenn ihr sie auf die Füllung klappt.

Blätterteig einschneiden

Fertigstellen & backen

Verquirlt ein Ei in einer kleinen Schüssel und streicht die Ränder der Blätterteig-Seite, auf die die Füllung kommt, ca. 1 cm breit, damit ein – siehe auch mein Video dazu:


Nun auf jede Scheibe jeweils auf eine Seite ca. 2-2,5 Esslöffel Kirschfüllung geben. Dosiert ganz nach Geschmack, je nachdem, wie viel Frucht und wie viel Sauce ihr möchtet. Klappt die eingeschnittene Teigseite nun mit einem Mal auf die Füllung und versucht dabei, nicht eine Seite nach der anderen leicht festzudrücken, sondern alle drei auf einmal. Sonst quillt am Ende die Füllung aus der letzten Seite raus 😊

Die Ecken aufeinander legen und mit den Fingern leicht andrücken. Dann mit einer Gabel noch den kompletten Rand der drei „offenen“ Seiten eindrücken, sodass die Kirschtaschen fest verschlossen sind.

Die Oberfläche sorgfältig mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.

Bei 220°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 22-25 Minuten backen, bis die Kirschtaschen schön goldgelb und aufgegangen sind.

Kirschtaschen nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. Puderzucker und Wasser zu einem dünnflüssigen Zuckerguss rühren und wieder die Taschen damit bestreichen.

Lasst es euch schmecken 😊

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.